Über uns

Das Wort Tavolata bedeutet in Sizilien "die Festtafel". Wenn Sie Gast bei uns sind, so bemühen wir uns stets, diesem Begriff auch gerecht zu werden! Schon seit vielen Jahren ist die Marienstr. 59 eine gute Adresse für leckeres Essen in einer ungezwungenen, gepflegten Atmosphäre und unseren freundlichen und zuvorkommenden Service.

 In den Mittagsstunden von Montag bis Donnerstag servieren wir, täglich wechselnd, mindestens drei unterschiedliche Gerichte zu moderaten Preisen. 

Besuchen Sie uns in unseren Räumlichkeiten und lassen Sie sich von unserem unverwechselbaren Flair bezaubern.

Ihre
Barbara Heinecke


zusammen sind wir das Ganze

 Bewährtes mit Neuem kombinieren. Aufgeschlossen und zugewandt. Individuell und anspruchsvoll.

Barbara Heinecke

 Inhaberin

Interessiert an den Dingen des Lebens gründete Barbara nach Beamtentaetigkeit und Kinderzeit einen Laden, in dem sie zunächst Mode und Dekoartikel verkaufte. Seit nunmehr 10 Jahren  werden in der Tavolata köstliche Speisen zubereitet und durch feine Lebensbegleiter ergänzt. Der direkte Kontakt mit den Gästen ist für Barbara Heinecke das Wichtigste und zeigt sich in den vielen Stammgästen, die sich in dern Räumen der Tavolata wie zu Hause fühlen.

Natalia Weber

 Küche und Service

Fast von Beginn an dabei. Natalia kommt ursprünglich mit ihrer Familie aus Kasachstan. Mit großer Freude und Temperament ist sie eine kreative Untertützung bei der Planung der Speisekarte, und mit ihrer Kollegin Emilia Gart das perfekte Küchendreamteam.

Sie versteht ihr Handwerk und ist aufgeschlossen für neue Wege.

 

Emilia Gart

 Küche und Service

Emilia arbeitet seit Anfang 2015 in der Tavolata. Auch sie kommt aus Kasachstan und ist mit ihrer ruhigen, besonnenen Art  der ruhende Pol. Mit ihrer großen Erfahrung trägt sie maßgeblich zum Gelingen der Gerichte bei.

Horst-Axel Heinecke

 jeder Seemann ein Artist

immer an der Seite von Barbara Heinecke ist ihr Ehemann Horst-Axel.

 

Der Mann für alle Fälle sozusagen. Er kümmert sich darum, dass immer ausreichend Getränke im Angebot sind, keiner friert, im Sommer Tische und Stühle draußen stehen u.v.m.